Drucken

Jochen Stoll ist Schützenkönig und Gewinner des Dr. Gerd Ruisinger Pokals

Stefan Stoll gewinnt Ehrenscheibe zum zweiten mal in Folge

Das diesjährige Königsschießen der Schützengilde fand erstmals an einem Sonntag statt und wurde mit einem Helferessen, mit dem den Mitarbeitern für ihren Einsatz beim Stadtfest, Schlachtplatte, Dorfpokal und allen weiteren Veranstaltungen gedankt wurde, verbunden.

Der Austragungsmodus blieb, wie es sich in den Vorjahren schon bewährt hatte, unverändert und die Wettbewerbe für die Teilerwertung konnten wieder sowohl mit dem Luftgewehr, als alternativ auch mit der Luftpistole auf der vollelektronischen Anlage bestritten werden. Damit wurde, um die Königswürde zu erringen, oder wenigstens als Ritter nach zu Hause gehen zu können, beziehungsweise den prächtigen Dr.-Gerd-Ruisinger-Pokal für ein Jahr mit nach Hause zu nehmen, eifrig darum gekämpft, einen Treffer so exakt wie möglich, im Zentrum zu platzieren. Der Wettkampf um die Ehrenscheibe wurde wieder, wie es schon lange Tradition ist, stehend freihändig auf die 50 m-Distanz mit dem Kleinkalibergewehr ausgetragen.

Bitte kompletten Bericht im Dateianhang lesen.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (prberkoe16-ergaenzt.pdf)Bericht Verinskönig [Bericht Vereinskönigsschiessen 2016]139 kB