Drucken

Im olympischen Schnellfeuerwettbewerb haben die deutschen Schützen am fünften Tag des Junioren-Weltcups Gold in der Disziplin OSP gewonnen.

In der Mannschaftswertung gab es Gold für Deutschland, Florian Peter, Christoph Lutz (SGi Grüntal - Frutenhof) und Stefan Max Holl (Billigheim) verwiesen mit 1713 Ringen und drei Zählern mehr China auf Platz zwei. Bronze sicherte sich die zweite indische Vertretung mit 1709 Ringen.

In der Einzelwertung sicherte sich Florian Peter Platz zwei, Christoph Lutz holte Platz 13 und sein zweiter Mannschaftskamerad Stefan Max Holl Platz 25. Das Teilnehmerfeld umfasste 49 Einzelschützen.

Herzlichen Glückwunsch an Christoph Lutz und seine Mannschaftskameraden!

Siehe auch Bericht des DSB mit Bild der Sieger im Dateianhang!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Endergebnis-WM-Suhl-OSP-2019-Einzel.pdf)Endergebnis OSP 2019 E[Endergebnis Weltcup OSP Einzelwertung 2019]119 kB
Diese Datei herunterladen (Endergebnis-WM-Suhl-OSP-2019.pdf)Endergebnis OSP 2019 M[Endergebnisliste Weltcup OSP 2019 Mannschaft]117 kB
Diese Datei herunterladen (Weltcup Junioren Suhl.pdf)Bericht DSB[Bericht Deutscher Schützenbund]197 kB